"Elternabend" Mike Müller

23. Saison 2014/2015

 

19./20. September 2014

Michel Gammenthaler: Scharlatan

Wie stellt man Kontakt her zu Verstorbenen, die gar nie gelebt haben? Wie schummelt man beim Pokern, ohne die Karten zu berühren? Wie liest man Gedanken ohne übersinnliche Fähigkeiten? Antworten liefert der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist in seinem 5. Solo.

 

25./26. September 2014

Mike Müller: Elternabend

Eine Reise in die Schule. Ein Rechercheabend über das Schulhaus Aemtler, Kreis 3, Zürich. Dort weiss die Stadt noch nicht so genau, wer sie in Zukunft sein möchte. Ein Solo mit Parodie, Kunst und Spiel. Regie: Rafael Sanchez. Dramaturgie: Tobi Müller.

 

24./25. Oktober 2014

Joachim Rittmeyer: Zwischensaft

Sein 19. Programm ist ein Experimentierabend. Ein skurriles Mehrpersonensolo mit Hanspeter Brauchle und Theo Metzler, dem Osteuropäer Nabo und dem Jugendlichen Paddy. Sie alle widmen sich mit Inbrunst der Enträtselung des Alltags.

 

31. Oktober/1. November 2014

Bänz Friedli: Gömmer Starbucks?

Friedli macht sich einen Reim auf die Jugend. Man kennt ihn als Kolumnisten und Kommentator. Er kombiniert als Entertainer die kleinen Alltagsproblemchen mit den grossen Fragen der Gegenwart. Zum Kugeln komisch und trotzdem ernst; Satire, die das Leben schreibt.

 

21./22. November 2014

Timmermahn: Die schönschte Gschichte us dr Gägend

Die schönschte Gschichte us dr Gägend. Wenn Timmermahn in seinem urtümlichen Gotthelfberndeutsch seine Storys performt, wird die Welt zum Planeten Timmermahn. Mit viel Raum für Geschichten aus kleinen, tapferen Welten. Beste, ureigenste Lesekunst mit höchstem Unterhaltungswert.

 

5./6. Dezember 2014

Bea von Malchus: Wind in den Weiden

Sie kann Geschichten erzählen wie keine Zweite - die grossartige Erzählerin begeisterte im Dezember 2013 die Zuschauer. Jetzt zeigt sie den animalischen Abend für erwachsene Kinder über good and bad old England erneut im Theaterstudio.

 

9./10. Januar 2015

Stefan Kollmuss/Shirley Grimes/Rob Kloet: Pure Joyce

Ein wagemutiges Künstlertrio bringt den sprachgewaltigen Wortwitz von James Joyce auf die Bühne. Mit der irischen Sängerin Shirley Grimes, dem holländischen Perkussionisten Rob Kloet (von den NITS) und dem Schweizer Schauspieler Stefan Kollmuss.

 

16./17. Januar 2015

Magdeburger Zwickmühle: Erspart uns eure Zukunft

In 50 Jahren ist alles vorbei, lohnt sich da noch ein neues Programm? Wer die Zukunft noch nicht aufgegeben hat, sollte das politisch-satirische Kabarett mit Marion Bach und Hans-Günther Pölitz auf keinen Fall verpassen.

 

20./21. Februar 2015

Rhaban Straumann, Roman Wyss, Werner Hasler: Zeitschnipsel

Aus Papierfetzen entstehen Kurzgeschichten, Gedichte und klingende Texte. Satirisch, poetisch und theatral. Eine Rutschpartie ins Nervenzentrum galoppierender Absurditäten.

 

6./7. März 2015

Florian Schröder: Entscheidet Euch!

Ein Meister seines Fachs, Parodist und Speerspitze der jungen Kabarett-Generation. Schröder bewegt sich zwischen Kabarett und Comedy, zwischen Politik und Philosophie.

 

13./14. März 2015

Jürg Kienberger, Jeroen Engelsman: Ich bin zum Glück zu zweit

Das Menschsein macht müde. Ein Musikspieler und ein Haustechniker lassen in der Garderobe grosse Clowns wie Grock, Buster Keaton und Olov Pischkutin aufleben. Das neue Stück mit dem Träger des Schweizer Kleinkunstpreises 2014.

 

27./28. März 2015

Les trois Suisses: Duo-Pack

Die Charmeure und Multiinstrumentalisten Pascal Dussex und Resli Burri präsentieren sich als frisch herausgeputztes «Duo-Pack». Willkommen zur neuen Musikkabarett-Show!

 

24./25. April 2015

Peter Spielbauer: Alles Bürste!

Dem Worttänzer und Objekttäter Peter Spielbauer ist es mit seiner finalen Erkenntnis «Alles Bürste!» gelungen, endlich Klarheit und Halt in unser flüchtiges Dasein zu blasen.

 

Im Rahmen der 28. Oltner Kabarett-Tage:

 

1. Mai 2015

Frank Grischek: Der kann das!

Kabarett trifft Akkordeon. Der schweigsame Stoiker und Akkordeonvirtuose in seinem neuen Solo.

 

2. Mai 2015

Lisa Catena: Wahlversprechen (Première)

Die Berner Komikerin, Satirikerin und Liedermacherin zeigt ihr neues Programm als Schweizer Première.

 

8. Mai 2015

Ferruccio Cainero: Cosmos

Eine Reise durchs Universum, atemberaubend fantastisch und unglaublich realistisch.

 

9. Mai 2015

Valsecchi & Nater: Hier und jetzt

COPYRIGHTS

© 2017 THEATERSTUDIO OLTEN // IMPRESSUM

FOLLOWS

FACEBOOK 
INSTAGRAM 

KONTAKT

E_MAIL