COPYRIGHTS

© 2017 THEATERSTUDIO OLTEN // IMPRESSUM

FOLLOWS

FACEBOOK 
INSTAGRAM 

KONTAKT

E_MAIL 

"Doremifasollasizù" Microband

2. Saison 1993/1994

 

3./4./5. September 1993

Martin Sommerhoff: Menschentiere, Sensationen

Schweizer Première eines der profiliertesten Vertreters des deutschen satirischen Kabaretts.

 

10./11./12. September 1993

Pello: Clown-Erwachen

Einer der berühmtesten Schweizer Clowns mit seinem neuen Programm.

 

1./2. Oktober 1993

La vache libre: Tango

Das Clown-Paar Meriem Menant und Gaetano Lucido aus Paris mit einem komischen, musikalischen Spektakel mit Knall und Rauch.

 

26./27. November 1993

Joachim Rittmeyer: Der Untertainer

Umwerfendes, komisches Solo für drei Typen. Schweizer Kabarett vom Feinsten mit präzisem Blick auf die Zeit- und Eidgenossen.

 

3./4. Dezember 1993

Microband: Doremifasollasizù

Die beiden Musikclowns Luca Domenicali und Danilo Maggio präsentieren Musik und Gags ohne Grenzen. Ein Stück zum Staunen und Lachen.

 

26./30. Januar, 2./3./4./5./6. Februar 1994

Die Kugelblitze: MeinEid inbegriffen

Satire in Reinkultur mit den Kabarettisten aus Magdeburg Hans-Günther Pölitz, Kerstin Müller-Schult und Michael Rümmler.

 

28./29. Januar 1994

Bernard Azimuth: Dérapages

Der brilliante Komiker aus Paris mit seinem erzählenden Kabarettprogramm. Ein Feuerwerk des französischen Witzes.

 

11./12. März 1994

Theater Nox: Oberösterreich

Die beiden Schauspieler Beate Meggeneder und Benedikt Mörl in einem Stück des Dramatikers Franz Xaver Kroetz.

 

18./19. März 1994

theater etc.: CAOS

Serena Wey und Herbert Müller dramatisieren drei Novellen von Luigi Pirandello, am Akkordeon begleitet von Heini Dalcher Regie: Peter Borchardt

 

29./30. April 1994

Bernard Azimuth: No Problem

Der Kabarettist aus Paris erzählt fantastische Episoden und zaubert eine farbige Welt auf die Bühne. Die französische Antwort auf Stan Laurel, Buster Keaton und Marty Feldmann.

 

6./7. Mai 1994

Alex Porter, Heinz Büchel: Geschichten aus der Innerschweiz

Ein visuelles Zauberjazztalkprogramm. Zauberei und Clownerie von Alex Porter, stimmungsvoll begleitet von Heinz Büchel am Kontrabass.

 

12./13./14. Mai 1994

Acapickels: Kann denn singen Sünde sein

Ein kabarettistisches Acapella-Programm der schrulligen Frauenband mit Fritz Bisenz, Conny Gründler, Regula Esposito und Denise Geiser.