Theater Ariane

"Die Filmerzählerin"

«Die Filmerzählerin» ist eine Liebeserklärung ans Kino und die Kunst der Imagination; nach dem Roman des chilenischen Autors Hernán Rivera Letelier.

 

Etwas Aufregenderes als Kino gibt es nicht in der entlegenen Minensiedlung inmitten der chilenischen Atacama-Wüste. Die Männer arbeiten in der Fabrik, die Frauen sollen vernünftig wirtschaften und haben die zahlreichen Kinder am Hals. Etwas Aufregenderes als Kino gibt es hier nicht. Hollywoodfilme bieten eine willkommene Abwechslung und den Abglanz einer anderen Welt. Weil ihre Familie nicht das Geld hat, um sich einen Kinobesuch für alle leisten zu können, sieht sich die zehnjährige María Margarita die Filme alleine an. Zu Hause erzählt sie dann, was auf den Leinwänden passiert ist. 

Die Lebendigkeit, Anschaulichkeit und Dramaturgie ihrer Erzählungen lässt die halbe herbeiströmen, um sich von ihren Bildern verzaubern zu lassen. Alle zusammen tummeln sich in der engen Stube, in der María mit erfinderischer Freude das Leinwandgeschehen zum Leben erweckt und zur Filmerzählerin wird. María zieht den Colt wie John Wayne, brüllt wie der Löwe von Metro Goldwyn Mayer und beherrscht Gary Coopers «stahlharten Blick». Als sie eines Tages jedoch einem Mann einen Western erzählen soll, nimmt die Geschichte eine Wendung... 

 

Mit ihrem ganzen Können für Theater- und Filmimagination erwecken die Schauspielerin Rachel Matter und Murat Parlak am Piano diese bewegende Geschichte zum Leben. Matters charismatische Ausstrahlung und ihre Spielkunst ziehen das Publikum immer wieder von neuem in ihren Bann. In Olten war sie schön öfter zu sehen (u.a. «Madame Bovary», «Messer in Hennen», «Die rote Jungfrau»). Die Erzählung bildet die perfekte (Film)-Kulisse für das exzellente Klavierspiel von Murat Parlak. Der vielseitige Musiker verfasste Arrangements für Hörspielproduktionen, musizierte unter anderem für Yehudi Menuhin oder für das Staatstheater Stuttgart. 

 

Spiel:     Rachel Matter

Piano:     Murat Parlak

Regie:     Jordi Vilardaga

DATUM
FR 6. März 2020
SA 7. März 2020

ZEIT
20.15 UHR

TICKETS

Vorverkauf

WEBSITE

www.theaterariane.ch

COPYRIGHTS

© 2017 THEATERSTUDIO OLTEN // IMPRESSUM

FOLLOWS

FACEBOOK 
INSTAGRAM 

KONTAKT

E_MAIL