Ueli Bichsel & Anna Frey 

"Gstört"

Ein tragisch-komischer, absurd-poetischer Abend. Vater Ueli Bichsel und Tochter Anna Frey machen sich mit ihrem gemeinsamen Stück «Gstört» auf, Brücken zu bauen. Solche, die hoffentlich die Gräben in den Köpfen und Herzen der Menschen überwinden, die eine als kompliziert und unüberschaubar empfundene Welt in ihnen entstehen lässt.

 

Humor und befreiendes Lachen sind die Bausteine. Sie nehmen sich der Menschen an, die sich nach einer Rückkehr in eine einfache, klare und überschaubare Welt sehnen. Dabei schaffen es die beiden, unterhaltsam zu sein, gleichzeitig aber auch gesellschaftspolitische und philosophische Fragen zu thematisieren.

 

"Da mischen sich Theatersprachen aus zwei Generationen, psychologisch tiefgründige Dialoge mit clownesken Einschüben, Poetisches mit Abstraktem."

Tages-Anzeiger, 2017, zu «Selber schuld»

Für diese neuste Arbeit wagen sie sich sozusagen an die Königsklasse der Zusammenarbeit: Sie machen alles gemeinsam. Die Erarbeitung des Konzeptes, die Darstellung auf der Bühne und sie teilen sich die künstlerische Leitung.

DATUM
Fr 25. September 2020

Sa 26. September 2020

ZEIT
20.15 UHR

TICKETS

Eventfrog

 

WEBSITE

Hier gehts zu ihrer Homepage

COPYRIGHTS

© 2017 THEATERSTUDIO OLTEN // IMPRESSUM

FOLLOWS

FACEBOOK 
INSTAGRAM 

KONTAKT

E_MAIL